Gepäcklogistik für Schnelleinsteiger

18. Oktober 2009

Eine Kurzanleitung für Fortgeschrittene

1) Man nehme ein handelsübliches Motorrad:

2) …rüste das Basismodell mit diversen technischen Rafinessen aus, deren Nützlichkeit sich im Praxistest zwar erst noch erweisen muss, aber den Weltenbummler-Look bereits jetzt subtil unterstreichen:

3) …dann suche man allerlei Kleinkram für das mobile Leben zusammen, und achte darauf, dass dessen Gesamtgewicht garantiert die erlaubte Zuladung des Motorrades überschreitet (was weitere Umbaumaßnahmen nach sich zieht):

4) …verpacke alles mit logistischer Perfektion, die auch den letzten Kubikmillimeter Stauraum nutzt (und nach erstmaligem Auspacken so NIE WIEDER in die Tasche passt):

5) zu guter Letzt nehme man noch zwei Reiselustige, quetsche sie dazu und hoffe, dass die Sozia nicht versehentlich zu tief Luft holt:

Wenn Sie Schritt 1-5 erfolgreich abgeschlossen haben, sind Sie reif für den Urlaub, pardon… für die Abenteuerreise – die dann hoffentlich in Kürze beginnt. Herzlichen Glückwunsch!

PS: Auch wenn man es kaum glauben mag – auch nach der anschließenden Probefahrt sind wir immer noch zuversichtlich, dass man SO ein Jahr unterwegs sein kann…

Kommentar schreiben

Sie können Kommentare zu diesem Eintrag über den RSS-2.0-Feed verfolgen.

 
  • Fahrtenbuch

    32620 km

    • Unsere Reise endete nach
      352 Tagen
  • Unsere Reise endete in…

    Karte wird geladen - bitte warten...

    Cancun, Mexiko: 21.161908, -86.851528

    Cancun
    Mexico