Ausrüstungstest auf den Azoren

24. September 2008

Karte wird geladen - bitte warten...

Ponta Delgada, Sao Miguel 37.780411, -25.497047
Mittlerweile sind wir beide verheiratet. Seit unserer Hochzeit am 13. September sind erst wenige Tage vergangen. Spontan haben wir beschlossen, für eine Woche auf die Azoren zu fliegen, um uns einen kleinen “Hochzeits-Erholungsurlaub” zu gönnen, denn die letzten Wochen waren doch sehr anstrengend (wer selbst schon verheiratet ist, wird nun vermutlich ein schadenfrohes Schmunzeln nicht unterdrücken können…). Genug organisiert, dekoriert, Tische, Bänke und Getränkekisten geschleppt! Nachdem zwei Tage später auch der letzte Krümel beseitigt war, buchten wir am gleichen Abend noch unseren Flug.

Die folgenden Tage werden sozusagen die Generalprobe für unsere “Flitterwochen”, denn wir werden unsere Reiseausrüstung (sofern schon vorhanden) testen. Schließlich möchten wir nicht erst in Argentinien feststellen müssen, dass unser Zelt undicht ist oder der Benzinkocher uns die Augenbrauen abfackelt.

Gesagt getan – nachdem wir Zelt, Schlafsäcke und Kochausrüstung verstaut hatten, grinsten uns 3 große Reisetaschen fröhlich an. Das alles soll auf unser armes Motorrad passen? *ratloses Kopfkratzen*

Letztendlich stellte sich unser Zelt als perfekte Wahl heraus. Bei den doch sehr stürmischen Nächten auf den Azoren ist es herrlich, es sich im geräumigen Vorzelt gemütlich zu machen und das Abendessen zu brutzeln, wärend draußen der Wind die Bäume biegt. Wir sind nun optimistisch, dass unser Zelt auch den patagonischen Winden trotzen wird.

Außerdem haben wir gleich eine wichtige Lektion in Sachen Camping gelernt: Verstaue deine Lebensmittel immer diebstahlsicher. Unsere standen in einer Kunststoffbox in unserem Vorzelt. Standen… wohlgemerkt. Während eines Tagesausfluges brachen gemeine gefiederte Diebe in unser Zelt ein, zerrten Brot und Käse nach draußen und fraßen den Käse samt Plastikverpackung. Böses Federvieh! Wie wohl azoreanisches Huhn auf Campingkocher gegrillt schmeckt…?

Die Azoreninsel Sao Miguel ist ein wunderschönes Reiseziel, und die Woche war viel zu schnell vorüber. Wir freuen uns nun noch mehr darauf, ein ganzes Jahr auf diese Weise zu verbringen. Glücklicherweise hat sich nichts von unserer Ausrüstung als Fehlkauf erwiesen.

Noch mehr Fotos von dieser wunderschönen Insel…

Kommentar schreiben

Sie können Kommentare zu diesem Eintrag über den RSS-2.0-Feed verfolgen.

 
  • Fahrtenbuch

    32620 km

    • Unsere Reise endete nach
      352 Tagen
  • Unsere Reise endete in…

    Karte wird geladen - bitte warten...

    Cancun, Mexiko: 21.161908, -86.851528

    Cancun
    Mexico